Feiern für den guten Zweck 2017

Am Mittwoch fand unsere Aktion „Feiern für den guten Zweck“ statt, bei der wir Spenden für die Opferperspektive sammelten, die für Opfer rechter Gewalt eingesetzt werden.

Tagsüber versorgten wir unsere KommilitonInnen mit Waffeln und Glühwein am Zentralcampus der BTU. Abends gab es dann im Quasimono einen kleinen Vortrag der Opferperspektive zur aktuellen Lage in Cottbus bezüglich rechter Gewalt. Anschließend wurden die Gutscheine unserer Sponsoren verlost und DJ Piox heizte uns mit Elektrobeats ein.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen zu bedanken die mitgeholfen haben, diesen Tag so erfolgreich gestalten.
Angefangen bei unseren Sponsoren HEIMELICH, Jimmys Diner, Restaurant ROMA Cottbus, Trattoria il sardo, Mosquito Cottbus, Sandwich Cottbus.

Ganz besonders möchten wir uns beim Edeka Pioch aus der Spreegalerie für die großzügigen Spenden bedanken,weshalb es uns überhaupt erst möglich war, so viele Waffeln und Glühwein zu verkaufen.
Des Weiteren danken wir dem Quasimono für die Räumlichkeiten, unseren Jaltanern für ihr Engagement, dem FSR BWL für die Gerätschaften und natürlich allen anderen, die mitgewirkt haben.

Zu guter Letzt möchten wir allen danken, die dabei waren und mit uns ein Zeichen gegen Rechts gesetzt haben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

Nach oben scrollen